Love is...

Eine zweite Chance

Schneeflocken fallen vom Himmel.
Sie sind so weiß, wie das Fell eines Schimmels.
Fühle mich unter ihnen so verloren
& mein Herz scheint auch schon erfroren.
Leben wollte ich doch
aber jeden Tag ich hilflos über den Boden kroch.
Bis zu jenem Tag,
wo er in mein Leben trat.

Durch ihn fing ich wieder an zu leben
& versuchte vieles anzustreben.
Ihm konnte ich Vertrauen
& aus Spaß habe ich ihm auch mal eine gehauen.
Viele schöne Momente hatten wir
& ich wünschte mir, er wäre jetzt hier.

Würde ihm gern vieles erklären,
denn diese Freundschaft will ich nicht entbehren.
Verletztn, dass wollte ich ihn nie.
& wieder gut machen?
Ich weiß bisher nicht wie.

Er gab mir meinen Glauben zurück
& jetzt bekomme ich von ihm nur noch einen Arschtritt.
So komisch es auch ist,
böse sein kann ich ihm nicht.
Denn ihn brauche ich so sehr
& ohne ihn ist mein Leben nur noch leer.

Immer mehr Schneeflocken fallen auf mich herab
& in weiter ferne sehe ich ein Grab.
Die Sehnsucht zu ihm führt mich hin,
denn mein Leben verliert immer mehr seinen Sinn.
Eine zweite Chance möchte ich haben,
denn sonst fange ich vielleicht doch wieder an,
mir mein Grab zu graben.

Bitte verlass mich nicht,
denn nur du hälst meine Narben dicht.

16.02.2006

 

Eine Freundschaft pflegen

Deine Hände hieltest du schützend über mich
& dadurch neue Kraft in mich schlich.
Bei dir ließ ich mich endlich wieder fallen
& meine Rufe konnten verstummen in deinen Hallen.

Dir öffnete ich mein Herz
& raus kam all mein Schmerz.
Doch fallen ließest du mich nich.
Nein, weiterhin hieltest du mich.

Du gabst mir Halt auf meinen weiteren Wegen
und genau das war meine Lebenssegen.
Jetzt fing ich wieder an zu leben
& diese Freundschaft wollte ich doch nur pflegen.

Nur jetzt scheint diese Freundschaft zu zerbrechen
& ich spüre wieder so ein unangenehmes Stechen.
Ich wollte dir neimals etwas böses tun
aber jetzt soll ich ohne dich & diese Freundschaft ruhn.

23.02.2006

 

Freunde

Eine Freundschaft sollt iht pflegen,
denn nur durch sie könnt ihr richtig leben.
Kraft wir sie euch geben
& das auf all euren weiteren Wegen.
Freunde sind das Beste auf der Welt
& durch sie wird euer Leben erhellt.
Niemals sollt ihr sie gehen lassen
& auch für nichts sollt ihr sie jemals hassen.

23.02.2006

 

Verlorene Freunde

Langsam beginne ich euch zu hassen.
Sollt mich doch alle einfach in Ruhe lassen.
Seht nicht mehr, wie es mir geht
& auch nicht mehr, wie ihr in mienem Leben steht.
Euch vertraute ich mal
& jetzt sind meine Gefühle euch gegenüber kalt wie Stahl.
Ihr werdet mich verlieren
& mein Bild in eurem Kopf werde ich verschmieren.
Ich dachte ihr sied immer für mich da,
doch jetzt seid ihr mir nicht mehr so nah.
Geht doch all eure Wege ohne mich
& gebt meinem Herzen den letzten Stich.
Verloren, das habt ihr schon
& die Musik meines Lebens gibt auch nur noch einen leisen Ton.
Der Ton wird irgendwann erlischen
& dann wird der Tod mich erwischen.

10.02.2006

 

Aus & Vorbei

Regentropfen prasselten ans Fenster
& unser Gespräch wurde immer ernster.
Haben beide eine andere Ansicht,
doch so einfach ist das nicht.

Du bist damals einfach weg,
so als wäre ich nur ein Stück Dreck.
Ich hätte dich so gebraucht,
doch du bist einfach abgetaucht.
Ich habe dich dafür gehasst
& es war die ganzen Jahre eine Last.

Aber so einfach vergessen kann ich nicht,
dafür nahm es mir zulang die Sicht.
Ich habe es auch ohne dich geschafft
& dadurch bekam nich viel mehr Kraft.

Es gibt kein zurück,
nicht mal ein kleines Stück.
Aus & Vorbei,
dass alles verhallt in einem stummen Schrei.

16.08.2007

you're the


Liebe I
Liebe II
Freundschaft I
Freundschaft II
Schmerz I
Schmerz II
Hoffnung
Sehnsucht

Neuheiten

only one


Startseite
Gästebuch
Ich
Kontakt

credits


Layout-Credits
Host
Designer
Gratis bloggen bei
myblog.de